Add-In-World


Unterstützte
Outlook-Versionen:


Gratis

Vollversion

So bestellen Sie
bei SmartTools
Publishing


Artikelnummer:
79055

Zum Blättern
klicken Sie hier:
zum vorherigen Produktzum nächsten Produkt
zum Katalog-Index

Add-In-WorldKlicken Sie hier!
Office-Erweiterungen zum kostenlosen Download!


SmartTools Fenster-Manager für Outlook 2010, 2007, 2003 und 2002/XP
GRATIS: Outlook-Fenster immer richtig anzeigen - Position und Größe für Outlook-Elemente oder Ordner als Vorgabe speichern
 
Bildschirmfoto
Endlich Schluss mit überlagernden oder ungewollt maximierten Outlook-Fenstern: Platzieren Sie Ihre Outlook-Fenster jetzt wo und wie es passt!
Der kostenlose SmartTools Fenster-Manager für Outlook speichert per Mausklick Position und Größe des aktuellen Outlook-Fensters als Vorgabe für neue Mails, Aufgaben, Termine usw. oder für das Bearbeiten vorhandener Elemente. Immer dann wenn Sie ein neues Outlook-Fenster öffnen, erscheint es in Zukunft an einer genau festgelegten Stelle und wird nicht beliebig von Outlook angeordnet: Sorgen Sie zum Beispiel dafür, dass neue Mails immer passend links oben erstellt und per Doppelklick geöffnete Aufgaben zur Bearbeitung sauber darunter angeordnet werden. Störende Fensterüberlagerungen oder ungewolltes Maximieren gehören der Vergangenheit an, so dass mühsames Positionieren und Anpassen der Fenstergröße entfallen!
Nach der automatischen Installation wird der SmartTools Fenster Manager in Outlook 2010 im Menü SmartTools, sowie in Mails, Aufgaben, Terminen etc. innerhalb des Registers SmartTools angezeigt. In Outlook 2007, 2003 und 2002/XP wird der Manager im Outlook-Menü Ansicht-SmartTools Fenster-Manager" aufgerufen. In geöffneten Elementen von Outlook 2010/2007 wird der Fenster-Manager auf dem Register SmartTools angezeigt, in älteren Outlook-Versionen steht dazu das Menü SmartTools zur Verfügung.
Bildschirmfoto
In nur drei Schritten erstellen Sie eine Fenstervorgabe für neue Outlook-Elemente:
1.  Erstellen Sie eine(n) E-Mail, Aufgabe, Termin oder Kontakt.
2.  Verschieben Sie das Fenster an die gewünschte Position und ändern Sie bei Bedarf die Größe.
3.  Klicken Sie innerhalb des neuen Menüs von SmartTools Fenster-Manager auf die Schaltfläche Neue Nachricht - Größe und Position für 'Neue Nachricht' merken.
Und fertig! Fenster für neue Mails/Aufgaben/Kontakte/Termine werden in Zukunft exakt an der gespeicherten Position und mit der gewünschten Größe angezeigt. Und das natürlich auch, wenn Sie das neue Element nachträglich verschieben, oder die Größe ändern.
Wenn Sie erreichen möchten, dass vorhandene Outlook-Element, die Sie zum Beispiel per Doppelklick öffnen, immer passend angezeigt werden, geht das genauso einfach: Öffnen Sie eine beliebige Mail aus einem Ordner und klicken Sie dann im neuen SmartTools-Menü unter Nachricht bearbeiten auf Größe und Position für 'Nachricht bearbeiten' merken.
Bildschirmfoto
Auch für Ihre Outlook-Ordner wie Posteingang, Aufgaben, Kontakte und Kalender können Sie eine feste Position und Größe einstellen. Passen Sie die Ansicht zunächst wie gewünscht an und wählen Sie die Funktion Größe & Position für '......'-Ordner merken aus.
Bildschirmfoto
Wenn Sie dann einen Ordner öffnen per Rechtsklick und Kontextmenü In neuem Fenster öffnen, wird es dann automatisch wie von Ihnen gewünscht dargestellt.
Klicken Sie auf Download Vollversion, um den SmartTools Fenster-Manager für Outlook samt ausführlicher Anleitung kostenlos herunterzuladen. Anschließend können Sie das Add-In durch den Start des Setup-Programms automatisch installieren.

Weitere Tools & Downloads zu Outlook 2010, 2007, 2003 und 2002/XP
Das neue SmartTools Attachment AutoSave 3.0 - Noch nie war es so einfach, Anhänge in Outlook effizient zu verwalten!
Schluss mit dem E-Mail-Chaos! Ablegen, Archivieren und Organisieren Sie Ihre E-Mails mit dem SmartTools AutoFiler 1.5 per Mausklick
Best of SmartTools Outlook Weekly - Über 2.200 Seiten mit Outlook-Tipps, fertigen Lösungen und Helplines auf CD - Blitzschneller Zugriff per Volltextsuche direkt aus Outlook

Copyright © 2017
SmartTools Publishing

Vollversion