Add-In-World


Unterstützte
Access-Versionen:


298
(zzgl. Versand
und Nachnahme)

Vollversion

So bestellen Sie
bei SmartTools
Publishing


Artikelnummer:
10530

Zum Blättern
klicken Sie hier:
zum vorherigen Produktzum nächsten Produkt
zum Katalog-Index

Add-In-WorldKlicken Sie hier!
Office-Erweiterungen zum kostenlosen Download!


Total Access Analyzer 2003 für Access 2003
Unverzichtbar für jeden Entwickler: Datenbanken in Access 2003 voll automatisch analysieren, debuggen und dokumentieren
 
Bildschirmfoto
Stellen Sie sicher, dass jede Datenbank absolut fehlerfrei und mit optimaler Geschwindigkeit läuft! Der Total Access Analyzer 2003 prüft jedes einzelne Objekt in Ihrer Datenbank und liefert Ihnen in übersichtlicher und komfortabler Form:
  Versteckte Fehler
  Optimierungstipps
  Grafische Übersichten
  Ungenutzte Objekte
  Cross-Referenz
  Übersichtliche Dokumentation aller Datenbankobjekte
Mit dem Total Access Analyzer 2003 steht Ihnen ein leistungsfähiges Tool zur Verfügung, um komplexe Datenbanken schnell in den Griff zu bekommen. Mehr als 300 Berichte, Analysen und grafische Darstellungen helfen Ihnen, nicht nur die vorhandenen Objekte zu dokumentieren, sondern auch alle Zusammenhänge und Beziehungen sofort zu erfassen. Fast nebenbei kommen Sie Fehlern sowie ungenutzten Objekten auf die Spur und erhalten gezielte Tipps zur Optimierung Ihrer Anwendung.
Der Total Access Analyzer 2003 ist eine komplett überarbeitete Version, die speziell für Access 2003 entwickelt wurde. Die Besonderheit: Der Analyzer kann auch Datenbanken (MDB) als auch Projekte (ADP) im Format von Access 2000, 2002/XP und 2003 analysieren und dokumentieren, die Sie in Access 2003 öffnen. Die Access 2000/2002-Dateien bleiben dabei im Originalformat erhalten und werden nicht konvertiert! Einige Highlights der neuen Version:
Bildschirmfoto
  Leistungsfähige Suchfunktion über alle dokumentierten Objekt-Eigenschaften, Makros und Funktionen. Mit zwei Mausklicks finden Sie so beispielsweise heraus, an welchen Stellen Sie eine bestimmte Zeichenkette verwendet haben und noch anpassen müssen.
  Neues "Review"-Flag für alle gemeldeten Fehler und Vorschläge, so dass Sie jederzeit wissen, um welche Probleme Sie sich noch kümmern müssen.
  Analyse auch temporärer Objekte, um Sie rechtzeitig vor einer eventuell bevorstehenden Datenbank-Korruption zu warnen!
  Unterstützung aller Objekte und Eigenschaften von Access 2003.
  Optimierte Geschwindigkeit für Dokumentation von Tabellen und Eigenschaften.
  ...und vieles mehr
Der Total Access Analyzer 2003 kostet 250,42 € / 298,00 € (ohne/mit 19% MwSt.). Informationen zu Updates von Vorgängerversionen finden Sie am Ende dieser Beschreibung.
Wenn Sie den Total Access Analyzer 2003 sofort bestellen möchten, klicken Sie bitte hier!
Noch Fragen? Klicken Sie hier für eine Mail an unseren Kundenservice.

Unentbehrlich für jeden Entwickler
Der Total Access Analyzer 2003 ist weltweit eines der erfolgreichsten Access-Add-Ins. Es bietet Funktionen, die jeder Entwickler nach kürzester Zeit nicht mehr missen möchte:
  Ausführliche Dokumentation jedes Objektes in Ihrer Datenbank
  Volle Unterstützung von Access-Projekten (ADP, SQL) und Datenzugriffsseiten (DAP)
  Eine detaillierte Analyse, die Ihnen genau zeigt, wo die einzelnen Objekte eingesetzt werden (Cross-Referenz)
  Auflistung nicht referenzierter Datenzugriffsseiten, Ansichten, Stored Procedures und Datenbank-Diagrammen
  Übersichtliche Modulausdrucke mit Zeilennummern und Verbindungslinien für Schleifen und Verzweigungen
  Grafische Darstellungen zeigen, wie Ihre Anwendung funktioniert, Objekte voneinander abhängen und Tabellen in Abfragen, Formularen, Berichten usw. verwendet werden
  Berichte und Formulare lassen sich grafisch mit nummerierten Steuerelementen ausgeben. Zusammen mit der detaillierten tabellarischen Referenz steht Ihnen damit eine perfekte Dokumentation zur Verfügung, die Sie schon während der Entwicklung nutzbringend einsetzen können, weil die Namen von Steuerelementen jederzeit verfügbar sind.
  Der Analyzer kann über 100 Fehler und mögliche Verbesserungen der Datenbank finden
  Finden Sie ungenutzte Abfragen, Makros und Prozeduren
  Leistungsfähige Feldanalyse, um sicherzustellen, dass Namen, Typen und Größen konsistent verwendet werden
  Ausdruck des "Beziehungen"-Fensters
  Browser mit übersichtlicher Baumstruktur, um jederzeit mit wenigen Mausklicks genau das gewünschte Analyse-Ergebnis zu finden
  Über 300 anpassbare Berichte, die Sie in Gruppen zusammenfassen oder nach Kriterien filtern können, darunter eine Gesamtübersicht der Datenbank mit aussagekräftigen Zusammenfassungen
  Komplette Integration in Access über das Add-In-Menü.
  Unterstützung der aktuellsten VBA-Version inklusive spezieller Berichte, Cross Referenzen und Fehler-/Performance-Analysen
Im Folgenden erhalten Sie weitere detaillierte Informationen über den Einsatz des Total Access Analyzer 2003 und die angebotenen Analysen.

Einfache Bedienung
Der Total Access Analyzer 2003 wird per Setup-Programm als Add-In installiert und lässt sich daraufhin jederzeit aus Access heraus aufrufen. Die Analyse einer Datenbank geht dann normalerweise in zwei Schritten vor sich:
Bildschirmfoto
Ein Assistent führt Sie Schritt für Schritt durch den kompletten Dokumentationsvorgang.
1.  Sie starten den "Documentation Wizard", der Sie Schritt für Schritt durch alle zur Verfügung stehenden Optionen führt. Sie können genau bestimmen, welche Objekte dokumentiert werden sollen und wie detailliert die Analyse sein soll.
2.  Der Analyzer beginnt mit seiner Arbeit und analysiert jedes von Ihnen angegebene Objekt. Die Ergebnisse werden in einer speziellen Ausgabedatenbank abgelegt, so dass sich Ihre Originaldatei nicht verändert. Die Ausgabedatenbank bleibt permanent gespeichert, so dass Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit auf die Ergebnisse zugreifen können, bis Sie eine Aktualisierung vornehmen.
Das Ergebnis der Analyse ist sehr umfangreich. Wenn Sie einen kompletten Dokumentationslauf starten, können Sie buchstäblich Hunderte von Details abfragen. Daher ist es wichtig, dass Sie möglichst schnell und einfach auf die gewünschten Informationen zugreifen können. Hier bietet der Total Access Analyzer 2003 wiederum zwei Möglichkeiten:
Bildschirmfoto
Im Documentation Explorer sind alle Ergebnisse über eine übersichtliche Baumstruktur schnell abrufbar.
  Verwenden Sie den "Documentation Explorer", um alle Ergebnisse schnell und komfortabel am Bildschirm anzuzeigen. Dank einer gut durchdachten Baumstruktur finden Sie jedes Detail mit wenigen Mausklicks. Über Registerkarten sehen Sie schnell und einfach beispielsweise Fehlerhinweise oder Optimierungsvorschläge ein.
Bildschirmfoto
Der Total Access Analyzer 2003 bietet jetzt über 300 Berichte, um die Ergebnisse der Analyse in übersichtlicher Form zu Papier zu bringen.
  Das "Print Documentation"-Tool stellt Ihnen mehr als 300 Berichte zur Verfügung, um die Informationen über Ihre Datenbank auszudrucken. Dabei können Sie nicht nur gezielt bestimmte Berichte auswählen, sondern auch die Objekte definieren, die in die Auswertung einbezogen werden. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, die Berichte mit individuellen Überschriften zu versehen und die Formatierungen anzupassen. Über die Vorschaufunktion können Sie vor dem eigentlichen Ausdruck feststellen, ob das Ergebnis Ihren Vorstellungen entspricht.
Als Alternative zu der komplexen vollständigen Analyse Ihrer Datenbank steht Ihnen außerdem eine so genannte "Quick Doc"-Funktion für die schnelle "Sofort-Dokumentation" zur Verfügung.
Bildschirmfoto
Verwenden Sie den Quick Doc-Assistenten, um häufig benötigte Auswertungen ohne vorherige Analyse sofort abzurufen.
Der Quick Doc-Assistent kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn Sie lediglich einen einfachen Ausdruck wie die Eigenschaften einer Tabelle oder den formatierten Code eines Moduls benötigen. Wenige Mausklicks genügen dann und schon kommen Sie auch ohne vorherige Analyse der kompletten Datenbank zum Ziel.

So erhalten Sie wichtige Informationen mit minimalem Aufwand
Sie werden feststellen, dass Ihnen der Total Access Analyzer 2003, mit minimalem Aufwand wichtige Informationen über jede Ihrer Datenbanken liefert. Schon die erste Analyse wird Ihnen eine Fülle von Punkten aufzeigen, an denen Sie Fehler beheben, Optimierungen vornehmen und ungenutzte Objekte löschen können. Im Folgenden geben wir Ihnen einen etwas genaueren Überblick über die wichtigsten Bereiche, die vom Total Access Analyzer 2003 abgedeckt werden:

Fehlersuche und Optimierungsvorschläge
Der Total Access Analyzer 2003 kann über 100 Fehler entdecken sowie Vorschläge für Verbesserungen machen. So räumen Sie Ihre Datenbank voll automatisch auf, bevor Sie sie einsetzen oder weitergeben. Das alles findet und leistet der Analyzer:
Fehlerhafte Objekt-Referenzen
  Referenzen auf Tabellen, Abfragen, Felder, Formulare, Berichte, Makros, Prozeduren und Symbolleisten finden, die nicht existieren
  Prüfung der Hyperlinks auf Access-Objekte
  Eingebundene Tabellen testen
  Fehlerhafte Objekte finden
Ungenutzte Objekte und Prozeduren
  Kommen Sie ungenutzten Tabellen, Abfragen, Makros und Untermakros auf die Spur
  Finden Sie Prozeduren und Klassenmodule, die nicht verwendet werden
  Vermeiden Sie Fehlermeldungen beim Zugriff auf nicht existente SQL-Objekte oder Datenzugriffsseiten
  Entfernen Sie Variable und benutzerdefinierte Datentypen, die nicht im Einsatz sind
Tabellen optimieren
  Finden Sie Felder mit demselben Namen, die in verschiedenen Tabellen mit unterschiedlichen Datentypen und Größen verwendet werden
  Löschen Sie doppelte Indizes
  Suchen Sie nach Tabellen ohne Primärschlüssel
Probleme in Formularen und Berichten finden
  Doppelte Abkürzungstasten finden
  Stellen Sie sicher, dass jedes Formular und jeder Bericht über einen Titel verfügt
  Suche nach Schaltflächen, mit denen keine Aktion verbunden ist
  Zugewiesene Drucker anzeigen
  Berichte anzeigen, bei denen das "No Data"-Ereignis nicht abgefangen wird
Professionellen Code entwickeln
  Module ohne "Option Explicit" anzeigen
  Prozeduren auflisten, die leer sind oder keine Fehlerbehandlung aufweisen
  Suche nach Prozeduren, die als Privat deklariert sein sollten
  Finden Sie Stop- und Debug.Print-Anweisungen, die sich noch im Code befinden
  Funktionen und Variablen ohne Datentyp auflisten
Datenbank absichern
  Auflisten von Anwendern ohne Passwort

Optimaler Durchblick mit Analysen
Mit den Total Access Analyzer 2003 kommen Sie versteckten Verknüpfungen und Fehlern in Ihrer Datenbank auf die Spur.
Cross-Referenz
  Tabellen, die in Abfragen, Formularen, Berichten, Makros und Modulen verwendet werden
  Felder, die in Abfragen, Formularen und Berichten verwendet werden
  Abfragen, die in Abfragen, Formularen, Berichten, Makros und Modulen verwendet werden
  Formulare, auf die aus Makros und Modulen Bezug genommen wird
  Berichte, auf die aus Makros und Modulen Bezug genommen wird
  Makros, die von Formularen, Berichten, Makros und Modulen aufgerufen werden
  Prozeduren, die von Formularen, Berichten, Makros und Modulen aufgerufen werden
  Fehler in Referenzen finden (beispielsweise Objekte, auf die Bezug genommen wird, die aber nicht mehr existieren oder umbenannt wurden)
Modul-Analyse
  Prozedur- und Variablen-Verzeichnisse, in denen alle VBA-Funktionen und Variablen dokumentiert sind
  Aufgerufene Prozeduren: Alle Prozeduren, die von einer Prozedur aufgerufen werden
  Prozeduraufrufe: Alle Prozeduren, aus denen eine Prozedur aufgerufen wird
Diagramme
Bildschirmfoto
Application Diagram
  Das "Application Diagram" zeigt in einer übersichtlichen grafischen Darstellung, wie Ihre Datenbank funktioniert. Auf einen Blick können Sie erkennen, welche Prozeduren und Objekte sich gegenseitig aufrufen und welche Ereignisse dafür verantwortlich sind.
Bildschirmfoto
Data Flow Diagramm
  So sieht der Datenfluss in Ihrer Datenbank aus: Das "Data Flow Diagramm" zeigt, in welchen Abfragen, Formularen, Berichten und Modulen die Informationen aus den einzelnen Tabellen verwendet werden.
Bildschirmfoto
Object Diagram
  Das "Object Diagram" liefert schließlich eine grafische Darstellung der Objekte, auf die aus einem Formular, einem Bericht oder einer Abfrage heraus Bezug genommen wird.

Komplette Dokumentation
Tabellen, Felder, Indizes und Beziehungen
  Tabellen-Eigenschaften
  Tabellen-Felder und Feld-Eigenschaften
  Tabellen-Indizes und Index-Eigenschaften
  Tabellen- und Abfrage-Beziehungen
  Einstellungen für referentielle Integrität
Bildschirmfoto
Ausdruck des Fensters "Beziehungen"
Abfragen
  Eigenschaften von Abfragen
  Tabellen und Abfragen, die in Abfragen verwendet werden
  Verknüpfungen zwischen Tabellen und Abfragen, die in Abfragen verwendet werden
  Felder und Ausdrücke
  SQL-Zeichenkette
  VBA-Funktionen, die in Abfragen verwendet werden
Formulare und Berichte
  Eigenschaften von Berichten und Formularen
  Steuerelemente mit ihren Eigenschaften
  Abschnitte und ihre Eigenschaften
  Eingestellte Drucker
Bildschirmfoto
Formulare und Berichte werden mit nummerierten Steuerelementen und zugehöriger Dokumentation ausgedruckt
Modul-Dokumentation
  Dokumentiert werden normale Module und Module hinter Formularen und Berichten
  Formatierter Ausdruck des Sourcecodes (Schriftart und Layout können Sie beliebig festlegen)
  Im "Procedure Directory" werden Informationen über jede einzelne Prozedur und Funktion aufgeführt
  Exakte Cross-Referenz, die Ihnen zeigt, welche Prozeduren eine Prozedur aufruft. Umgekehrt können Sie auch ausgeben lassen, aus welchen Prozeduren eine Prozedur selber aufgerufen wird.
  Das "Variable Dictionary" zeigt, wo Variablen definiert und verwendet werden
  Definition von Sprungmarken und die Stellen, von denen sie angesprungen werden
  Alle Deklarationen und Referenzen auf externe Bibliotheken und DLL's
  Benutzerdefinierte Datentypen mit Deklarationen, Definitionen und Referenzen
  Jeder Aufruf einer Access-Funktion
  Jede Verwendung einer DoCmd-Aktion
Übersichtlicher Programmcode
Bildschirmfoto
Auf Wunsch können Sie Ihren Programmcode nicht nur mit Einzügen ausgeben, sondern Schleifen und Verzweigungen zusätzlich durch Linien grafisch anzeigen lassen. Auch Sprünge aus Schleifen und Verzweigungen werden angezeigt. Auf diese Weise bewahren Sie auch mehrfach verschachtelten Schleifen den Überblick.
Arbeitsgruppen und Sicherheitseinstellungen
  Alle Benutzer und Gruppen
  Alle Access-Optionen
  Zugriffsrechte für alle Objekte

Datenbanken in Access 2003 voll automatisch analysieren, debuggen und dokumentieren
Der Total Access Analyzer 2003 ist ein unentbehrliches Hilfsmittel, wenn Sie selber Datenbanken entwerfen oder Applikationen von anderen Entwicklern bearbeiten sollen. Bevor Sie Ihre Datenbanken weitergeben oder "live" einsetzen, stellen Sie mit dem Total Access Analyzer 2003 sicher, dass keine Fehler oder ungenutzte Objekte vorhanden sind und alle Möglichkeiten zur Optimierung ausgenutzt wurden.
Außerdem erstellen Sie mit wenigen Mausklicks eine vollständige und umfassende Dokumentation aller Objekte für Ihre eigenen Unterlagen oder für Dritte, die mit der Anwendung weiterarbeiten sollen. Über 300 detaillierte Berichte und Auswertungen stellen sicher, dass Ihnen auch die Funktionsweise von komplexen Datenbanken nicht verborgen bleibt.
Version
Preis netto
Preis inkl. 19% Mwst.
Total Access Analyzer 2003 für Access 2003
250,42 €
298,00 €
Total Access Analyzer 2003 Update
157,79 €
183,04 €
Total Access Analyzer 2003 5 Pack
772,52 €
919,30 €
Wenn auch Sie in Zukunft die Vorteile des Total Access Analyzer 2003 nutzen möchten, dann klicken Sie auf Bestellung Vollversion, um unser Bestellformular für die Einzelplatz-Lizenz abzurufen. Sie können es bequem am Bildschirm ausfüllen und es uns per Mausklick über das Internet zuschicken oder zunächst ausdrucken und dann faxen. Für Update-Bestellungen, Mehrfachlizenzen, Bestellungen aus dem Ausland, Kreditkarten-Bestellungen, Bestellungen auf Rechnung sowie alle weiteren Fragen zum Total Access Analyzer 2003 wenden Sie sich bitte an:
SmartTools Publishing
Luisenstr. 52
49565 Bramsche
Deutschland
Telefon 05461/9952-0
Telefax 05461/2609
E-Mail: kundenservice@smarttools.de

Preiswertes Komplettpaket mit dem Total Access Analyzer 2003
Bildschirmfoto
Total Access Developer Suite 2003
Das umfangreiche Entwicklerpaket für Access 2003 mit den 5 beliebtesten Access-Erweiterungen. Sparen Sie jetzt über 500,00 €!

Weitere Versionen des Total Access Analyzer
Total Access Analyzer 2007 für Access 2007

Update von einer Vorgängerversion
So bestellen Sie ein Update
Wenn Sie bereits eine Vorgängerversion des Total Access Analyzer einsetzen, können Sie die den Total Access Analyzer 2003 zum Updatepreis von 153,82 € / 183,04 € (ohne / mit MwSt.) erwerben. Senden Sie uns dazu über den oben stehenden Link eine E-Mail mit den folgenden Angaben:
  Ihre Adresse und Telefonnummer
  Seriennummer Ihrer bisherigen Total Access Analyzer-Version
  Wenn möglich Kaufdatum der bisherigen Version
  Gewünschte Zahlungsart (Bankeinzug, Kreditkarte, Nachnahme oder auf Rechnung für Großfirmen und Behörden). Zur Bestellung können Sie uns auch anrufen 05461/9952-0 oder ein Telefax : 05461/2609.

Copyright © 2017
SmartTools Publishing

Vollversion