Add-In-World


Unterstützte
Access-Versionen:


139
(zzgl. Versand
und Nachnahme)

Vollversion

So bestellen Sie
bei SmartTools
Publishing


Artikelnummer:
58000

Zum Blättern
klicken Sie hier:
zum vorherigen Produktzum nächsten Produkt
zum Katalog-Index

Add-In-WorldKlicken Sie hier!
Office-Erweiterungen zum kostenlosen Download!


Barcode für Windows
NEU: Barcodes schnell und komfortabel für Access, Excel und Word 2016/2013/2010 (32-/64-Bit), 2007, 2003 und Office 365
 
Bildschirmfoto
Schnell, komfortabel und flexibel:
Barcodes für Access-Berichte, Excel-Tabellen, Word-Dokumente, Serienbriefe, Etiketten usw.
Barcode für Windows ist ein Komplettpaket zum Erstellen von Barcodes in Word, Excel und Access; unterstützt werden Office 2016/2013/2010 (32- und 64-Bit), 2007, 2003 und Office 365. Sie erhalten TrueType-Schriften sowie ein leistungsfähiges Programm zur Berechnung der Prüfziffern, das Sie komfortabel bedienen oder aus den Office-Anwendungen heraus steuern können. Folgende Barcodes sind enthalten:
  Code 128, EAN128, UPS128
  Code EAN 13, EAN 8, Addon -2 und -5, EAN Velocity
  Code UPC A, UPC E
  Code 39, -extended, PZN
  Code 93
  ISBN
  2/5 Interleaved, 2/5 Industrie
  Leit- und Identcode der Post
  Codabar, Monarch
  Klartext-Schrift OCR-B
Je nachdem, für welche Zwecke und in welcher Anwendung Sie die Barcodes benötigen, stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um mit wenig Aufwand zum Ziel zu kommen. Der Einsatz des mitgelieferten Barcode-Programms bietet sich an, wenn Sie mit wenigen Mausklicks einen einzelnen Barcode erzeugen möchten: Sie geben lediglich die gewünschte Zahl bzw. Zahl- und Buchstabenkombination ein, die Sie als Barcode darstellen möchten, wählen den Barcodetyp sowie die Größe und mit einem Mausklick befindet sich der fertige Barcode samt Start- und Stopzeichen sowie einer eventuell benötigten Prüfziffer in der Zwischenablage. Sie können ihn dann ganz einfach in Excel oder Word einfügen.
Bildschirmfoto
Einfache Barcodes, für die keinerlei Berechnungen notwendig sind, lassen sich auch vollkommen ohne weitere Hilfsmittel direkt in Ihren Office-Anwendungen erzeugen. Sie geben lediglich den gewünschten Code ein, wählen die TrueType-Schrift und schon erscheint in Word, Excel und Access der entsprechende Barcode.
Im Folgenden einige Informationen zum Einsatz von Barcode für Windows mit den einzelnen Office-Anwendungen.

Barcodes in Access-Berichten
In Access verwenden Sie Berichte, um Barcodes in beliebiger Form auf Listen, Etiketten oder anderen Dokumenten zu erzeugen. Ist die Nutzziffer bereits in ihrer endgültigen Form mit Start- und Stopzeichen sowie Prüfziffer in der Datenbank gespeichert, genügt das Einfügen des entsprechenden Feldes in den Bericht und die Zuweisung des entsprechenden TrueType Fonts. Darüber hinaus, stehen zwei weitere komfortable Möglichkeiten zur Verfügung:
Bildschirmfoto
  Das Barcode-Programm kann direkt auf eine Access-Datenbank zugreifen, die Inhalte eines bestimmten Feldes auslesen, die entsprechenden Nutzziffern für einen bestimmten Barcodetyp berechnen und in ein weiteres Feld einfügen. Prüfziffer, Start- und Stopzeichen sowie die Gültigkeitsregeln für den eingestellten Barcodetyp werden dabei automatisch berücksichtigt. Sie können das berechnete Feld dann direkt in Berichten verwenden und müssen nur noch die TrueType-Schrift zuweisen. Kommen später neue Datensätze hinzu, für die ebenfalls eine Nutzziffer berechnet werden muss, können Sie für die optimale Geschwindigkeit gezielt nur leere Felder verarbeiten.
 
Bildschirmfoto
  Das Barcode-Programm verfügt alternativ dazu über eine VBA-Schnittstelle, die Sie direkt aus Access heraus ansprechen können. Der mitgelieferte Beispielcode zeigt, wie Sie die Nutzziffern auch ganz einfach per VBA ermitteln können. Das Ergebnis ist dann eine Zeichenkette, die sich direkt in Berichten, Abfragen, Formularen usw. einsetzen lässt.

Barcodes in Word-Dokumenten, Etiketten und Serienbriefen
  Neben dem einfachen Formatieren von Zeichenketten mit den Barcode-Schriften und der Übernahme aus dem Barcode-Programm stehen Ihnen in Word noch folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
 
Bildschirmfoto
Ein mitgeliefertes (ungeschütztes) Makro erlaubt das automatische Anlegen von Etiketten beliebiger Ausmaße mit dem Code 39-Barcode. Sie können einen Start- und einen Endwert angeben und das Makro erzeugt automatisch die entsprechenden Barcodes.
Bildschirmfoto
  Auch über die Serienbrieffunktion können Sie beliebige Barcodes ganz einfach verwenden, indem Sie den Vorgang über ein Makro steuern. Für jeden Brief wird der entsprechende Code individuell berechnet und in das Dokument eingefügt. Ein entsprechendes Beispiel ist Teil des Paketes.
 
Bildschirmfoto
  Schließlich lässt sich das Barcode-Programm auch aus Word heraus steuern, so dass Sie beliebige individuelle VBA-Prozeduren für das Einfügen von Barcodes erstellen können. Mit wenig Aufwand lässt sich beispielsweise per Mausklick eine markierte Zeichenkette in einen Barcode umwandeln oder eine laufende Nummer in das aktuelle Dokument einfügen.

Barcodes ganz einfach Excel-Tabellen einbinden
Bildschirmfoto
In Excel lassen sich die TrueType-Schriften wie in jeder anderen Office-Applikation direkt nutzen und auf in Zellen eingegebene Zeichenketten anwenden. Für das automatische Erzeugen von Barcodes haben Sie folgende Möglichkeiten:
  Zunächst einmal können Sie eine beliebige Anzahl von Ziffern in einer Excel-Spalte markieren, in die Zwischenablage kopieren, in einem Arbeitsschritt in das Barcode-Programm übernehmen und in die gewünschten Barcodes umwandeln. Anschließend wechseln Sie wieder in die Excel-Arbeitsmappe und können die Codes direkt einfügen.
  Im Barcode-Programm können Sie die Funktion Datendateien berechnen verwenden, um die Inhalte einer Tabellenspalte auszulesen und die entsprechenden Barcodes in eine andere Spalte zu schreiben.
  Besonders flexibel wird die Arbeit in Excel durch die VBA-Steuerung. Mit wenig Aufwand können Sie eine benutzerdefinierte Funktion erstellen, die Ihnen direkt und ohne Umwege die Nutzziffer für einen bestimmten Barcode liefert. Diese Funktion lässt sich dann auch beliebig innerhalb von Formeln für Berechnungen und Verzweigungen einsetzen. Zum Beispiel:
=BARCODE(A1)

Die Barcode-Komplettlösung für Access, Excel und Word
Mit Barcode für Windows sind alle Voraussetzungen erfüllt, um Barcodes in allen Office-Applikationen komfortabel und flexibel zu erstellen. Die TrueType-Schriften, das Barcode-Programm und die fertigen Beispiele für Access, Excel und Word werden durch eine ausführliche Online-Hilfe sowie ein gedrucktes Handbuch ergänzt, in dem Sie auch detaillierte Informationen zu jedem Barcode erhalten (gültige Zeichen, empfohlene Größe, Berechnung der Prüfziffer usw.):
Version
Preis netto
Preis inkl. 19% Mwst.
Barcode für Windows (Office 2016, 2013, 2010, 2007, 2003 und Office 365)
116,81 €
139,00 €
Barcode für Windows 5-Lizenzen-Paket
342,86 €
408,00 €
Barcode für Windows 10-Lizenzen-Paket
528,04 €
628,00 €
Mit Bestellung Vollversion rufen Sie unser Bestellformular für die Einzelplatzlizenz ab. Sie können es bequem am Bildschirm ausfüllen und es uns per Mausklick über das Internet zuschicken oder zunächst ausdrucken und dann faxen. Für Mehrfachlizenzen, Bestellungen aus dem Ausland, Zahlung per Kreditkarte, PayPal oder auf Rechnung sowie alle weiteren Fragen zu Barcode für Windows wenden Sie sich bitte an:
SmartTools Publishing
Luisenstr. 52
49565 Bramsche
Deutschland
Telefon 0 54 61 / 99 52 - 0
Telefax 0 54 61 / 26 09
E-Mail: kundenservice@smarttools.de
Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne weitere Informationen zu den folgenden Themen:
Günstige Entwickler-und Kopierlizenzen für Barcode-Schriften
Wenn Sie die Barcode-Schriften in Ihre eigene Anwendung integrieren und dann verkaufen oder weitergeben möchten, bieten wir günstige Entwickler- und Kopierlizenzen an. Senden Sie uns eine Mail über den oben stehenden Link und Sie erhalten weitere Informationen.

Copyright © 2017
SmartTools Publishing

Vollversion